Sponsoren

Diese Sponsoren unterstützen derzeit den VfL Sindelfingen.

Informationen zum Sponsorenpool

Presse | Kegeln | 19.11.2014

Positive Bilanz am 8.Spieltag - 3 Siege und eine Niederlage

Die Frauen gewannen ihr Heimspiel gegen den SV Seckach in einem spannenden Spiel am Ende mit 5:3 Mannschaftspunkten und 54 Kegel Vorsprung. Nachdem die Anfangspaarung nach Mannschaftspunkten noch ausgeglichen war, konnten die Gäste in der Mittelpaarung beide Mannschaftspunkte erzielen. Somit war das Schlusspaar gefordert. Aber wie fast immer, war auf die zwei Frauen verlass. Heidi Ryll mit 511 und Petra Allegrini wie schon letzte Woche mit genau 500 Kegel den Sieg sicherten. Ferner spielten Elke Vogler 496 Kegel und Helga Linke 483 Kegel.

Chancenlos war die 3. Mannschaft des SKV Brackenheim gegen die 1. Mannschaft. Mit 8:0 wurden sie im Glaspalast förmlich überrollt. Zvonimir Kracak mit 500 Kegel, Anton Schuldhaus mit 539, Stjepan Brcic 514, Anton Tomsic 538, Jandrija Vranic 520 und Juan -Luis Perez mit 517 Kegel zeigten eine überzeugende Leistung, und bleiben somit weiter an der Tabellenspitze.

Die einzige Niederlage kassierte die 2. Mannschaft vor heimischem Publikum gegen den SV Heilbronn a. Leinbach 2. Die Startpaarung verlor die ersten 2 Mannschaftspunkte, das Mittelpaar holte beide Mannschaftspunkte, aber die letzten 2 Mannschaftspunkte gingen an die Gäste, die auch die bessere Gesamtkegelzahl am Ende hatten. Beste Einzelergebnisse waren Hans Zimmermann mit starken 545 Kegel, Rene Liebmann mit 502 und Oliver Schilling mit 497 Kegel.

Den 3. Sieg sicherte sich die 3. Mannschaft gegen den TSV Fürfeld 2. Das Anfangspaar spielte nahezu unentschieden, das Mittelpaar erzielte beide Mannschaftspunkte und ein Mannschaftspunkt in der Schlusspaarung reichte zum Sieg, zumal ein deutlicher Kegelvorsprung bestand. Beste Einzelergebnisse waren 507 Kegel von Ivan Grizelj und 495 Kegel von Erwin Ryll.

Die Gemischte Mannschaft hat die Vorrunde beendet, und hat ihr erstes Rückrundenspiel im Dezember.