Sponsoren

Diese Sponsoren unterstützen derzeit den VfL Sindelfingen.

Informationen zum Sponsorenpool

Presse | Tischtennis | 08.10.2014

Bruder-Duell in der U15-Altersklasse

Ranglistenturnier

In Böblingen ermittelten die besten U15- und U18-Tischtennisjugendlichen ihre Ranglistensieger und Qualifikanten für den Verbands-Schwerpunkt. In souveräner Manier führte Jugendsportwart Emanuel Egger das Ranglistenturnier durch, die Mädchen-Konkurrenz mit acht Meldungen konnte diesmal durchgeführt werden. Daniel Bacher (VfL Sindelfingen), Alexander Schappacher (TTG Leonberg/Eltingen), Jana Gauß (SpVgg Weil der Stadt) und Elisabeth Kronich (SKV Rutesheim) landeten in ihren Altersklassen vorne.

In zwei Sechsergruppen ermittelten die U15- und U18-Jungen die Bezirksbesten, bei den Mädchen wurden alle Jahrgänge gemeinsam ausgespielt. Bei den Jüngeren holte sich der Leonberger Alexander Schappacher ohne Niederlage Platz eins. Kurios: Im Duell der Gruppensieger bekam er es mit seinem Bruder Felix zu tun, den er in vier Sätzen auf Distanz hielt. Beide qualifizierten sich für die Rangliste auf Verbandsebene. Dritter wurde der Böblinger Christian Köhler vor Christoph Hermann (VfL Sindelfingen), sie dürfen sich Hoffnung auf die Härtequote und einen nachträglichen Startplatz machen. In der U18-Konkurrenz gingen der Sindelfinger Daniel Bacher (5:0 Spiele) und der Herrenberger Tobias Gawlitza (5:0) als Sieger aus ihren Gruppen hervor, im direkten Vergleich hatte Landesligaspieler Bacher in drei Sätzen die Nase vorn. Das Spiel um Platz drei entschied Luis Hornstein (SV Böblingen) gegen den Höfinger Yann Schumaeker für sich.

Im Vorfeld bereits für den Schwerpunkt nominiert wurden Thomas Barth (VfL Sindelfingen, U18), Raphael Brakopp (VfL Herrenberg, U18), Michael Engelhardt (SV Böblingen, U15) und Dominik Glaser (VfL Herrenberg, U15). Bereits für die baden-württembergischen Einzelmeisterschaften qualifiziert sind Natalie Bacher (VfL Sindelfingen, U18), Julia Kaim (SV Böblingen, U18), Sven Stolz, Mika Pickan (beide VfL Sindelfingen, U15), Carlos Dettling (VfL Herrenberg, U15) und Alina Frey (VfL Sindelfingen, U15).